PAARTHERAPIE

Gerade bei so sensiblen Themen wie Liebe, Sex und Partnerschaft empfinden es viele Menschen als Kapitulation, wenn professionelle Unterstützung hinzugezogen wird. Es kommt zu Reaktionen wie „So schlimm ist es bei uns doch gar nicht,“ oder „Ist es schon so weit gekommen, dass wir eine Therapie brauchen?“

Doch Paartherapie ist das Gegenteil der Kapitulation. Sie berücksichtigt, dass jede Partnerschaft Veränderungen durchlebt und setzt, idealerweise frühzeitig genug an, um Konflikte nicht eskalieren zu lassen. Denn in nahezu jeder Partnerschaft gibt es Bereiche, die gut funktionieren. Ebenso kann es Bereiche geben, die problembehaftet sind und hohes Konfliktpotenzial bergen. Mit Hilfe der Paarberatung erreichen Sie, dass Ihre Beziehung als Ganzes nicht von den problematischen Aspekten überlastet wird. Paartherapie hilft, fordernde Phasen und Situationen leichter und schneller zu überwinden und zu einer zufriedenen Paarsituation zu gelangen.

Gerade dann, wenn gemeinsame Gespräche nicht möglich scheinen, kann professionelle Unterstützung durch einen neutralen Berater hilfreich sein. Oft erzielen bereits kleine Veränderungen im Alltag in kurzer Zeit große Wirkungen. Paartherapie unterstützt Sie dabei, aus den eingespielten Problemmustern und gewohnten Eskalationsspiralen herauszufinden. Gemeinsam finden wir Wege, um mit Kränkungen, Verletzungen, Frustration oder Resignation umzugehen und diese gut bewältigen zu können.

Ablauf

Nach der Klärung ihres Anliegens und Ihrer Ziele in der Beratung widmen wir uns konkreten Lösungsmöglichkeiten. Erfahrungsgemäß reichen wenige Sitzungen aus, um ein gewünschtes Ergebnis zu erzielen.
Frequenz und Dauer der Sitzungen richten sich nach Ihrem Anliegen.

Die Beratung erfolgt entweder im persönlichen Gespräch, per Telefon, per E-Mail oder per Video-Konferenz.

Kosten

Die Abrechnung über eine Krankenkasse ist nicht möglich.